Mummelsee Winter

 

Mummelsee vom Mummelseeblick

 

                            

                                                                              

  Willkommen beim Schwarzwaldverein Bühl e.V.

Alles Gute für das (Wander)jahr 2024

wünscht der Schwarzwaldverein Bühl.

 

Wandere und Radle dich glücklich. Mach es mit uns!

Programm Januar/Februar 

Schwarzwaldverein e.V. Ortsgruppe Bühl 

28. Januar (Sonntag): Winterwanderung 

Hans-Jürgen Kist macht eine Winterwanderung von Neusatzeck nach Bühl. Es geht über Mättig, Sportplatz-Neusatz, Waldmatt und Riegel. Treffpunkt ist um 12.15 Uhr am Busbahnhof Bühl. Evtl. Rückfragen unter Telefon (07227) 27 72. 

6. Februar (Dienstag): Zum Gasometer 

Im Rahmen von Kultur und Wandern für Senioren gibt es einen Ausflug nach Pforzheim zum Besuch der neuen Ausstellung „Pergamon" im Gasometer.

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Bahnhof Bühl.

Weitere Infos bei Bedarf erteilt Wanderführerin Rosel Majewski-Knopf, Telefon 7 68 01 55. 

13. Februar (Fastnachts-Dienstag): Zum Hummelswälder Hof Wie in jedem Jahr geht es traditionsgemäß am Fastnachtsdienstag zum Hummelswälder Hof bei Oberkirch. Für diese Tour ist eine Anmeldung beim Bürgeramt Bühl bis zum 9.2.-11.00 Uhr erforderlich (Telefon 935-533). Bei der Anmeldung ist anzugeben, ob man an der A-Tour mit Hans-Jürgen Kist (Treffpunkt um 8.15 Uhr am Bahnhof Bühl) oder an der B-Tour mit Uschi Stepper (Treffpunkt um 9.15 Uhr am Bahnhof Bühl) teilnehmen will. Rückfragen bei Hans-Jürgen Kist unter Telefon (07227) 27 72. 

18.Februar

Wanderung Neusatz,Neusatzeck Waldmatt,Bühl

ca 2,5 Stunden.

Wanderführer Jürgen Kist

5. März (Dienstag): Zum Spieluhrenmuseum 

Einen Ausflug nach Bruchsal macht Jürgen Gutzeit im Rahmen von Kultur und Wandern für Senioren zum Spieluhrenmuseum. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Bahnhof Bühl. Evtl. Infos unter Telefon 2 35 56. 

Vorschau

10. März (Sonntag): Eröffnungswanderung 

Endlich wird die Wandersaison wieder eröffnet. Näheres folgt. 

23. März (Samstag): Mitgliederversammlung 

Um 14.30 Uhr beginnt im katholischen Gemeindehaus Kappelwindeck die jährliche Mitgliederversammlung mit Kaffee und Kuchen. Dazu wird um Kuchenspenden gebeten, die ab 14.00 Uhr abgegeben werden können. 

Auf der Tagesordnung steht neben den Regularien und Ehrungen diesmal eine Beitragsänderung. Evtl. Infos bei Jürgen Gutzeit, Telefon 2.35 56.. 

Unser Info-Telefon hat immer geöffnet! Nummer: (07223) 944175 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Jahresprogramm 2024

 

Januar/Februar

Winterwanderungen Start 1. Januar

Je nach Wetterlage, Auskunft jeweils ab Freitag 18:00 Uhr

auf dem Info-Telefon 94 41 75 oder bei Hans-Jürgen Kist,

Tel. 0 72 27/27 72

 

06. Februar (Dienstag)

Kultur & Wandern für Senioren

Gasometer Pforzheim mit neuer Ausstellung „Pergamon“

GT R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

13. Februar (Dienstag)

Traditionelle Fastnachtsdienstags-Wanderung

zum Hummelswälder Hof bei Oberkirch

GT (B) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72

(C) Uschi Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

März/April

 

05. März (Dienstag)

Kultur & Wandern für Senioren

Spieluhrenmuseum Bruchsal

HT Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

10. März (Sonntag)

Eröffnungswanderung

HT (B) R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

(C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

23. März (Samstag)

Mitgliederversammlung

14:30 Uhr im kath. Gemeindehaus Kappelwindeck

(ab 14:00 Uhr Kaffeeausschank)

Infos bei Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

24. März (Sonntag)

Mandelblütenfest in der Pfalz (Termin kann sich ändern)

GT (B) R. Majewski-Knopf, 7 68 01 55

(C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 5

 

01. April (Ostermontag)

Kultur & Wandern für Senioren – Osterspaziergang

Zum Kaffeetrinken nach ???

HT (C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

03. April (Mittwoch)

Eröffnung der Radsaison

Infos bei Dieter Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

12. April (Freitag)

Kultur & Wandern für Senioren

Führung im Theater Karlsruhe

Blick hinter die Kulissen

R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

14. April (Sonntag)

Wandern zwischen Murg und Alb

GT (A) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

 

28. April (Sonntag)

Dreikirschenweg, Termin richtet sich nach der Kirschblüte

GT (B) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72.

 

Mai/Juni

 

01. Mai (Mai-Feiertag)

Mai-Radtour (40–50 km)

GR (B) Dieter Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

04. Mai (Samstag)

Wandern und Museumsbesuch in Schiltach

GT (B/C) R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

09. Mai (Christi Himmelfahrt)

Radtour 40–50 km

GR (B) Dieter Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

14. Mai (Dienstag)

Kultur und Wandern

kleine Wanderung am Kaltenbronn

HT (C) Gunhilt Dame, Tel. 0 72 21/9 98 4

 

20. bis 26. Mai (Pfingstmontag bis Sonntag)

Wandern mit unseren französischen Freunden in Hauenstein (Pfalz).

NEU: Es kann auch Rad gefahren werden.Lothar Tillenburg hat 7 Radtouren zur Auswahl zusammengestelt.

Anmeldung sofort bei R. Majewski-Knopf Tel. 0 72 23/7 68 01 55

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Es sind nur noch 2 Zimmer frei.

 

26. Mai (Sonntag)

Wanderung Unterstmatt nach Bühl

GT ( B) H.-Jürgen und Brigitte Kist,Tel. 0 72 27/27 72

 

30. Mai (Fronleichnam)

Radtour 40–50 km

GR (B) Dieter Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

04. bis 05. Juni (Dienstag – Mittwoch)

2 Tageswanderung am Kaiserstuhl

Anmeldung bei H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72

 

09. Juni (Sonntag)

Traditionelle Sternwanderungen zum Fest der Ortsgruppe

Sasbach-Obersasbach auf der Metzenhalde

G (B) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

 

11. Juni (Dienstag)

Kultur und Wandern

Reptilienmuseum Landau

HT (C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 53

 

16. Juni (Sonntag)

Wanderung am Schartenberg

GT (B) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72

 

23. bis 26. Juni (Sonntag bis Mittwoch)

Radtour am Chiemsee mit der Firma Weiss & Nesch

Infos und Anmeldung 

bei Dieter Stepper, Tel. 0 72 23/9 15 23 99

 

29. Juni (Samstag)

Hexensteig Lauterbach oder Kappelrodeck

GT (A) R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

JUli/August

 

07. Juli (Sonntag)

Bezirkswanderung, Hornisgrinde

3. Etappe, Führung Ortsgruppe Hornisgrinde

Gt (B) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

 

16. Juli (Dienstag)

Kultur und Wandern im Oostal oder Kinzigtal

HT (C) Gunhilt Dame, Tel. 0 72 21/9 98 42

 

21. Juli (Sonntag)

Wir spazieren im Kreis um die Schwarzenbachtalsperre

HT (C) R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

27. Juli (Samstag) Termin kann sich ändern

Teilnahme an der „Philharmonische Parknacht“ in Baden

Baden mit „Schwarzwaldpicknick in White“

Organisation: R. Majewski-Knopf

 

04. August (Sonntag)

Hahn und Henne Oberhamersbach

GT (B) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72

10. August (Samstag)

Bad Wildbad Augenblickrunde

HT (D) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

17. August (Samstag)

Wanderung, Ziel wird noch bekannt gegeben

GT (B) A. Bäcker, Tel. 0 72 23/90 22 60

 

25. August bis 01. September (Sonntag bis Sonntag)

Wanderwoche im Tannheimer Tal

Infos und Anmeldung

bei R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder Whatsapp

 

September/Oktober

 

10. September (Dienstag)

Kultur und Wandern

Wanderung bei Furschenbach

GT (B) ) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 7

 

15. September (Sonntag)

Wanderung, Ziel wird noch bekannt gegeben

GT (B) A. Bäcker, Tel. 0 72 23/90 22 60

 

21. September (Samstag)

Kleine Pfälzer Hüttentour

GT (B) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

 

03. Oktober (Donnerstag)

Vergnügliche kulinarische Mostwanderung über mehrere

Stationen in Steinach im Kinzigtal

GT (B) H.-Jürgen und Brigitte Kist, Tel. 0 72 27/27 72

 

06. Oktober (Sonntag)

Bergmesse auf dem Mehliskopf

Wanderung vom Sand/Hundseck zur Bergmesse

GT (B) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

(C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

12. Oktober (Samstag)

Herbst in der Pfalz

auf verschiedenen Wegen in Hauenstein

GT (A) Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

(B) Rosel Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

(C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

19. Oktober (Samstag)

Wir pflegen unsere Wanderwege

Arbeitseinsatz

Infos: Klaus-Peter Nißen, Tel. 0 72 23/9 94 68 72

 

22. Oktober (Dienstag)

Kultur und Wandern

Weihnachtsausstellung Glashütte Wolfach

HT R. Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 5

 

27. Oktober (Sonntag)

Ringelbacher Keschteweg

GT (B) Gabi Jäckel, Tel. 0 72 23/80 69 59

 

November/Dezember

 

03. November (Sonntag)

Abschlusswanderung

HT (B) R. Majewski-Knopf Tel. 0 72 23/7 68 01 55

(C) Jürgen Gutzeit, Tel. 0 72 23/2 35 56

 

08. Dezember (Sonntag)

Adventsfeier mit Wanderer-Ehrung im Gallusheim

in Altschweier

 

12. Dezember (Donnerstag)

Fahrt zum Freiburger Weihnachtsmarkt

GT Rosel Majewski-Knopf, Tel. 0 72 23/7 68 01 55

 

27. Dezember (Freitag)

Wir gehen mit der Märchenerzählerin Gabi auf dem

Sternenweg in Bühlertal

HT (C) Gabi Jäckel, Tel. 0 72 23/80 69 59



 



 

 

 


 

 

 

 

 

 Donnerstagswanderung Hornisgrinde Ochsenstall

 H4H3

 

 Wir sind aus dem Kleinwalsertal zurück. Es war eine tolle Wanderwoche.

Die B- Gruppe ist 85 km gewandert,.Die Höhenmeter konnten wir nicht messen. Aber es waren so Einige.

Die C-Gruppe rechnet noch..........

Blick auf Mittelberg vom Zavernaliftkw1kw14

Das 1.Mal sind wir mit dem Busunternehmen Heizmann aus Oberwolfach gefahren.

Die Fahrt durch das Kinzigtal ,den Bodensee und  durchs Allgäu waren ein Highlight.Die Fahrer waren sehr kompetent und wir waren vollauf zufrieden. 

Um 13 Uhr waren wir bereits in Mittelberg und konnten die Zimner im Aparthotel beziehen.

Um 15 Uhr ging es das 1.Mal auf das Walmedinger Horn zum Gipfel besteigen oder zum Kaffee trinken. 

Entgegen allen Vorhersagen war das Wetter bis auf Freitag, mit wenig Regen perfekt.

kw2kw3

schönste Alpenblüte

Allerdings war es am Dienstag so heiß,dass die B-Gruppe nach Besteigung des Fellhorns und einer km Wanderung mit letzter Kraft und völlig ausgetrocknet wieder an der Bergstation ankam.

Ich hörte dann so Sätze wie:#Ich laufe nie wieder #,#Wenn ich noch mal wandere, dann nur noch C-Gruppe. #

Die C-Gruppe hatte allerdings an diesem Tag auch 10 km bewältigt vom Söllereck nach Riezlern.Der Panoramaweg war wunderschön ,ging aber teilweise steil bergab.

auf der Sonnalp, absolute Lieblingsalp oberhalb von Mittelberg, fesche Kellner, toller Kaiserschmarrn

Aber bereits am Abend war alles vergessen.Es wurde das Tanzbein geschwungen.Währdend sich Jürgen G.schnell verkrümelte,um nicht tanzen zu müssen,gab Georg Jungkamp Streese sein Bestes und tanzte unermüdlich mit uns Frauen.

kw16kw6kw9

Tanzabend

kw8kw7

 Herzsee Schwarzwassertal

Die nächsten Wanderungen verlegten wir in tiefere Regionen ua ins Schwarzwassertal und zum Freibergsee und der  Skiflugschanze in Oberstdorf.

kw10kw13kw12

 

Skiflugschanze Oberstdorf

 Ein Highlight war unser Kulturtag.Wir besuchten Oberstdorf und fuhren aufs Nebelhorn.Wir waren mit dem Panoramabähnchen unterwegs.

 

 

 

Oh diese Hitze:Da hilft nur noch :kühlen, kühlen ,kühlen

Wenn wir dachten, wir hätten bereits die größte Hitze erlebt,wurden wir eines Besseren belehrt.

In der neuen Nebelhornbahn war es so heiss,dass der Schweiss in Strömen floss.

Das Personal erklärte uns,dass bei Windstille die natürliche Lüftung der Kabinen nicht funktioniert.

Entlohnt wurden wir durch einen fantastischen Rundblick.

Der neue Skywalk an der Nordwand war für Einige eine Herausforderung.Dafür konnten wir alle den 2250m hohen Gipfel leicht besteigen.

Es gab wunderschöne Gipfelfotos und voller Erlebnisse ging es bei bewölktem Himnel ohne Saunahitze nach unter.Während der größte Teil der Gruppe eine Panoramafahrt mit dem Marktbähnchen unternahm,steuerte der #Rest#ein bayrisches Lokal an.Wenn man ganz still ist,kann man jetzt noch das Bier zischen hören.

Es gäbe noch ganz viel zu berichten.Eins wäre noch erwähnenswert:

Wir hatten ja 8 Bergbahnen inclusive.2 waren in Mittelberg.

Es wurde fast zum Ritual ,  dass wir nachmittags mit dem Zavernalift noch zur Sonnalp gefahren sind.Dort gab es neben hervorragenden Speisen va auch den heißgeliebten Kauserschmarrn.Aber:Ihr glaubt es nicht-uns haben super fesche und super freundliche Jungs bedient.Das war für uns Mädels natürlich ein Grund jeden Tag zur Alm zu gondeln.

   

 Wandern auf dem Mühlenweg Ottenhöfen mit unserem Wanderführer Trudpert Maier

 61Benzmuhle 1

 

Benzmühle

2 Tageswanderung auf dem Bettlerpfad 24.-bis 25. Mai 

Unter der bewährten Leitung von Brigitte Kist wanderten wir von Freiburg Merzhausen über Staufen nach Badenweiler.

Am 1. Tag legten wir 16 km zurück und am 2. Tag 20km (mit einem Schlenker).

Es war sehr erlebnisreich und die Übernachtung samt Essen im Hirsch in Staufen ist zu empfehelen.

Auch die Kultur kam nicht zu kurz. Besonders zu erwähnen ist die Klosterkirche St. Syriak  in Sulzburg.

 

 b1b7b8b3b7

 

 

 Impressionen Deutsch Französische Wanderwoche vom 8.bis 14. Mai 

g13

 

 

Anreise über die Schweiz mit unserem Fahrer Wolfgang Lorenz

g1g4

32 Teilnehmer  Gruppenfoto am Kulturtag

 

Gipfelfoto am Bergkamm von Chalam   15 km 600 Höhenmeter mit vielen steilen Stufen und im Schlamm (viel Regen in den letzten Tagen)

g7g15g11g1820November herunterladen

 Taubergiessen am 4.Mai 2023

Bootsfahrt mit 3 Kähnen der Familie Koch auf der Blinden Elz mit herrlichen Bildern und Rückwanderung oder Rückfahrt nach Rust 

Abschluss in den Lokalitäten vom Colloseo

tb6tb7

 

 

Taubergiessen blinde Elz
Taubergiessen blinde Elz

1. Mai Radtour zum Maiwald12   46 km  

1114

 

selbst gebrautes Bier, saftige Hähnchen , bester Service, dazu flott Blasmusik, Mensch- was willst du mehr

 

1213                                                                                                                            immer  dabei unsere fitten Jungs

Wanderung Gerodsauer Wasserfälle zum Kreuzfelsen, 10 km 280 HM 

t4t3t1.jpg                                                                                                                      

                                am Kreuzfelsen

 

 

 

 

 

 

 

 

3 SCHOPPENTOUR ALBERSWEILER KIRSCHBAUMHÜTTE,LANDAUER

HÜTTE,NATURFREUNDEHAUS KIESBUEHL 12KM,500HM

 

Panoramaweg Neuhaus Gernsbach mit Gesang ud Eierlikör

r2IMG 20230416 WA0019

 

 

 

 

                                     

                                                                                                                                                                          

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.